Reaktionen der Medien und der Politik

2017

21.07.2017         Die TAZ - Jean-Philipp Baeck

Frauen-Taxis haben eine Lobby

Die geplante Einstellung des Frauen-Nachttarifs bei Taxifahrten sorgt für Kritik.

Während die allgemeine Erhöhung des Taxitarifs als vertretbar gilt, stößt der Wegfall des speziellen Nachttarifs für Frauen auf Widerstand.

 

21.07.2017         Weser-Kurier - André Fesser

Die Taxifahrer wollen das Frauentarif erhalten

In der Diskussion über die mögliche Abschaffung des Frauen-Nachttaxis melden sich nun die Taxifahrer zu Wort. Der Vorstand der Interessen-gemeinschaft Bremer Taxifahrer, Marco Bark, kann nicht verstehen, dass die Taxiunternehmer diese Einrichtung abschaffen wollen. Nach seinen Worten handelt es sich um ein „Erfolgsmodell“.

 

20.07.2017         Weser-Kurier - André Fesser

Breite Front gegen die Abschaffung des Frauen-Nachttaxis

Die geplante Abschaffung des Frauen-Nachttaxis sorgt für Diskussionen. Wie berichtet, beabsichtigt das Taxi-Gewerbe, diese vergünstigte Leistung nicht mehr anzubieten, da sich die Nachfrage deutlich verringert haben soll. In der Bremer Politik kommt dieser Plan aber nicht so gut an.

 

19.07.2017         Weser-Kurier - Jürgen Theiner

Frauen-Nachttaxi droht das Aus

Das kostengünstige Nachttaxi für Frauen soll dem Winke-Tarif weichen. Für sieben Euro drei Kilometer durch Bremen: Mit diesem Angebot wollen Bremens Taxenunternehmer um mehr Kundschaft werben. Stimmt die Verkehrsdeputation zu, könnte der Winke-Tarif schon zum Oktober eingeführt werden.

2016

2015

09.01.2015         Weser-Kurier - Wigbert Gerling

Verkehrsdeputation befürwortet: Erhöhung der Taxentarife 

Taxifahren wird ab 01. März in Bremen teurer, auch wegen des Mindestlohn. Jedoch betonte der Abgeordnete Rainer Hamann von der SPD: Es müsse dann auch dafür gesorgt werden, „dass das Geld bei den Beschäftigten ankommt“. Und Senator Lohse wies an: Der Senat werde genau verfolgen, ob dieses Geld auch wirklich an die Fahrerinnen und Fahrer weitergeleitet wird. Nur unter Beachtung dieser elementaren Grundbedingung sei der Tariferhöhung überhaupt zugestimmt worden, so ein Kommentator.

 

03.01.2015         TAZ - Simone Schnase

Gesetz und Wirklichkeit: Mindestlohn mit Schlupflöchern 

Trotz massiver Erhöhung der Fahrpreise zahlt kein Taxiunternehmen den seit Januar geltenden gesetzlichen Mindestlohn. „Da wurde KollegInnen ganz stumpf gesagt: Mindestlohn wird es nicht geben.“ Einem Kollegen, ebenfalls IG-Mitglied, sei sogar gekündigt worden, weil er auf sein Recht auf Mindestlohn.

 

03.01.2015         ZDF "Länderspiegel"

Das Magazin LÄNDERSPIEGEL berichtet 

Die Einführung des Mindestlohn sorgt für Veränderungen bei Millionen von prekär Beschäftigten und stellt deren Chefs vor neue Herausforderungen. Das Taxen-gewerbe reagiert mit dubiosen Mitteln: Taxenchefs mit Angestellten werden weiterhin manipulieren und Stunden- und Lohnabrechnungen frisieren, um deren Gehälter weiterhin unter die 8,50 Euro-Grenze zu drücken, so die allgemeinen Befürchtungen in der Branche.

Die IG finanziert sich durch SPENDEN!!

2014

23.12.2014           WESER-KURIER

Mindestlohn mischt Branche auf: Taxifahren wird teurer

Der bundesweit tätige und renommierte Taxengutachter Krause sagt: "Die angestellten Fahrer werden nach seiner Einschätzung auch weiterhin nur auf Umsatzbeteiligung unterwegs sein, die verlangten Arbeitszeit-nachweise würden dann entsprechend angepasst"

 

19.12.2014           WESER-KURIER

Taxifahren in Bremen wird teurer

Der Einführung des Mindestlohns im Januar sehen viele Taxiunternehmen mit Skepsis entgegen. Taxifahrer hatten sich in den vergangenen Monaten mehrfach zum anstehenden Mindestlohn geäußert. So befürchtet die Interessengemeinschaft Bremer Taxifahrer, dass er bei den Fahrern gar nicht ankommen werde.

 

18.02.2014          TAZ  "...stundenlang rumstehen"

Interview mit Clemens Grün (HTV)

In Hamburg werden seit Einführung von strengen Kontrollen der Arbeitszeitgesetze und von Fiskaltaxameter jährlich bis zu 200 Konzessionen wegen schwerer Verstöße eingezogen. Clemens Grün, Aktivist vom Hamburger Taxenverband, berichtet in diesem kleinen Interview über die Inhalte seines ausführlicheren Vortrags vom 12.02.14 auf der Vollversammlung der IG.

 

08.02.2014           ZDF  "Länderspiegel"

Taxifahrer organisieren sich - Zum Thema Mindestlohn

und Arbeitsplatzverlust in der Taxibranche (Mediathek)

 

(Beitrag auf dem Mobiltelefon ansehen - Link für Mobiltelefone)

2013

03.12.2013          BILD - Astrid Sievert

 Mobbing-Vorwürfe in der gelben Flotte/Taxifahrer verklagen Verbandschef

 

21.03.2013          TAZ - Marco Carini

Unzulässige Totalkontrolle

Kommentar zur Datensammelwut des Bremer Taxi-Rufs
Die Überwachungsmaßnahmen des Bremer Taxi-Rufs zielen auf die umfassende Kontrolle der Angestellten. Sie könnten nur die Spitze eines Eisbergs sein.

 

21.03.2013          TAZ - Jean-Philipp Baeck

Datenkrake Taxi-Ruf

Der Bremer Taxi-Ruf speichert lückenlose Bewegungsprofile der Fahrzeuge. Kundenanrufe werden mitgeschnitten – „Ungesetzlich“, sagt der oberste Landesdatenschützer.

 

19.03.2013          RADIO BREMEN Fernsehen 'buten un binnen' - Arno Schupp

Datenspeicherung im Taxi

Wer sich in Bremen ein Taxi bestellt, muss damit rechnen, dass sein Name sowie die Rufnummer und die Fahrtroute gespeichert werden. Taxi-Fahrer allerdings fühlen sich überwacht, und auch der Bremer Datenschützer Harald Stelljes kritisiert das System und fordert eine Erklärung vom Taxi-Ruf.

 

18.03.2013           RADIO BREMEN Fernsehen - Kurzmeldung

Probleme mit dem Datenschutz

Taxi-Ruf soll Kundendaten schneller löschen. Dateschützer kritisiert, dass Bewegungsprofile von den Taxifahrern angelegt werden "könnten".

 

16.03.2013          WESER-KURIER - York Schaefer

Taxifahrer befürchten lückenlose Überwachung
Nach juristischen Auseinandersetzungen über Pflichtschulungen und Sanktionen gegen die Fahrer wirft die IG nun dem Taxi-Ruf vor, gegen den Datenschutz zu verstoßen.

 

14.01.2013         WESER-KURIER - Timo Sczuplinski

Lauern auf die lukrative Fahrt 

Bericht über die Verdienstmöglichkeiten beim "Bremer Sechstagerennen".

2012

24.11.2012          WESER-KURIER - York Schaefer

Interessenverband der Taxifahrer: Arbeitsbedingungen im Fokus

Bericht zur ersten Vollversammlung der IG Bremer Taxifahrer

 

30.10.2012          WESER-KURIER - Kurzmeldung

Taxi-Ruf weist Vorwürfe zurück
Die Funkzentrale Taxi-Ruf Bremen hat die Mobbingvorwürfe

der Interessengemeinschaft Bremer Taxifahrer zurückgewiesen.

 

30.10.2012          BILD - Astrid Sievert

Mobbingvorwürfe gegen Taxiunternehmer

 

27.10.2012          WESER-KURIER- Kurzmeldung

Taxi-Ruf verzichtet auf Pflichtkurse
Dennoch gibt es weiter Konflikte zwischen Taxi-Ruf und den Fahrern.

 

25.10.2012          TAZ - Kommentar von Kristina Ludwig

Die Fahrer haben keine Lobby - Fünfzig Jahre weggeschaut

Das Taxigewerbe wuchert weitgehend unkontrolliert. Nicht in Hamburg, sondern deutschlandweit. So machen es sich die Kommunen einfach. Dass Fahrer dafür prekär bezahlt werden, interessiert sie nicht. Taxiunternehmer dürfen ihre Angestellten nicht nach Taxameter, also nach gefahrenen Touren bezahlen. Das wäre Akkordlohn und ist verboten. Seit fünfzig Jahren steht das im Personen-beförderungsgesetz. Doch die Städte setzen das Gesetz nicht rum. Warum fällt das erst jetzt auf? Weil Taxifahrer keine Lobby haben.

 

25.10.2012          TAZ - Kristina Ludwig

Der lange Weg zur Taxigewerkschaft
Kein Urlaubsgeld, kein Krankengeld, Wartezeiten werden nicht bezahlt: 

Angestellte Taxifahrer in Hamburg, Bremen und Lübeck beginnen sich zu wehren.

 

21.06.2012          WESER-KURIER - York Schaefer

Streit um Schulungspflicht beigelegt

 

20.05.2012          BREMER ANZEIGER - Steffi Urban

Verfahrene Situation 

Zwist schwelt weiter: Interessengemeinschaft der Taxifahrer spricht von 

Gängelung. Taxi-Ruf hält Neuregelungen für rechtmäßig.

 

20.05.2012          WESER-KURIER - York Schaefer

Taxifahrer wehren sich gemeinsam 

Neugegründete Interessengemeinschaft streitet mit Funkzentrale um

Schulungen und Pausenfunktion.

 

16.05.2012          RADIO BREMEN Hörfunk - Sven Weingärtner

Taxifahrer in Aufruhr

 

16.05.2012          DIE LINKE Pressemitteilung von Claudia Bernhard

Taxifahrer brauchen öffentliche Unterstützung

Claudia Bernhard, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft, erklärt: „Die seitens ‚Taxi-Ruf‘ angekündigten 

Maßnahmen" seien "erschreckend. Dass den Taxifahrern kaum genug Geld zum

Leben bleibt, (...) ist beileibe dramatisch genug – was sollen diese Schikanen?“

 

15.05.2012          TAZ - Simone Schnase

Bremens Taxen vereinigen sich

Bremer TaxifahrerInnen wollen sich mit einer Interessengemeinschaft gegen den Unternehmerverband "Taxi-Ruf Bremen" zur Wehr setzen.

 

20.04.2012          BILD - Alexander Mertens

Pipipausen-Verbot für Bremens Taxifahrer

 

23.03.2012          WESER-KURIER - York Schaefer

Vorläufige Einigung zu Taxifahrer-Schulungen
Parteien handeln Vergleich vor dem Amtsgericht aus / Unternehmer müssen

Kosten übernehmen.

 

19.02.2012          WESER-KURIER - York Schaefer

Taxifahrer wehren sich gegen Schulungen

Verpflichtung zu Service-Seminaren sorgt weiter für Ärger. Betroffene zweifeln

am Sinn der Maßnahmen.

 

Jan. 2012           BILD Kurzmeldung

Verbands-Chef nimmt Taxler ins Gebet

 

17.01.2012          RADIO BREMEN Hörfunk - Ramona Schlee

Sicherheit und Höflichkeit - Unterricht für Taxifahrer 

2011

14.12.2011          SAT.1 Regionalfernsehen: 

Nachhilfeunterricht für Bremer Taxifahrer auf eigene Kosten 

 

12.12.2011          WESER-KURIER Online-Umfrag

Mehrheit stimmt gegen Selbstbeteiligung bei Kosten

 

Dez. 2011           WESER-KURIER Leserbriefe 

Leserbriefe zum Thema „Taxifahrer befürchten Umsatzeinbußen"

 

11.12.2011          BILD - Astrid Siefert

Wie höflich sind Bremens Taxifahrer?

Berufsverband fordert Benimm-Kurse für alle Mitglieder. Die wehren sich.

 

09.12.2011         WESER-KURIER - York Schaefer

Verpflichtende Fortbildungen - Taxi-Fahrer befürchten  Umsatzeinbußen   

Zentrale will die Taxifahrer im Rahmen einer Qualitäts-Offensive zu Weiterbildungen verpflichten und ihnen sogleich die Kosten auferlegen.



IG-Vorstand Boris Wefer. Foto: Christina Kuhaupt
IG-Vorstand Boris Wefer. Foto: Christina Kuhaupt

Aktuelle News

15.09.2017

In Bremen wird die Fahrt mit dem Taxi teurer. Ebenso wird das umstrittene Winketaxi eingeführt. Die Hintergründe dazu.

weiterlesen

14.09.2017

Das Debakel um die neuen Taxentarife nimmt seinen Lauf. Behörde unter scharfer Kritik. Auch Taxi Roland hat erhebliche Einwände. Heute tagt die Verkehrsdeputation.

weiterlesen

13.09.2017

Am 14.09.2017 wird über die künftigen Taxentarife für Bremen entschieden.

weiterlesen

13.09.2017

Abschaffung des erfolgreichen Frauen-Nachttaxis abgewendet!

weiterlesen

11.09.2017

Betrug made in Bremen

Die IG widersetzt sich vehement gegen die sinnlosen Pläne des Taxikartells und der Stadt, erneut an der Preisschraube zu drehen, der Abschaffung des Frauen-Nachttaxi und der geplanten Einführung des sog. Kurzstreckenpauschaltarifs.

weiterlesen

05.08.2017

Ein Taxi-Unternehmer aus Regensburg geht wegen Betrugs ins Gefängnis. Angestellte hatten ihn beim Zoll 'angeschwärzt'.

weiterlesen

09.06.2017

Schattenwirtschaft: So soll das korrupte Taxigewerbe ehrlich werden. Ein neues Taxameter macht es möglich.

weiterlesen

24.01.2017

Das gesamte Bremer Taxengewerbe trauert.

Mit großer Bestürzung haben wir vom Tod unseres Kollegen erfahren, der im Dienst bei einem tragischen Unfall mit dem Taxi in der Nacht vom 21. Januar verstarb.

weiterlesen

17.01.2017

Die Polizei kontrolliert verschärft Taxen in Bremen.

weiterlesen

Die IG ist über die Ergebnisse der Kontrolle nicht überrascht: Schwarzarbeit, die schlechte Umsetzung des Mindestlohns und obendrauf veraltete Fahrzeuge. Die IG sieht die Situation des Gewerbes weiterhin als sehr kritisch an.

weiterlesen

09.12.2016

Großrazzia im Cuxhavener Taxengewerbe: Erhebliche Mengen an Schwarzgeld weiterlesen

29.11.2016

"Billiger als die Straßenbahn"

würde das Taxifahren auf Kurzstrecken in Bremen, wenn es nach Fred Buchholz gehen würde.

weiterlesen

 

18.11.2016

Interview von Kilometerfresser-TV

Wie Taxi- und Berufskraftfahrer um den Mindestlohn geprellt werden - oder sich prellen lassen.

Film ansehen

15.06.2016

Bremer Bürokratie-Posse: Behörde verschickt nach 30 Jahren Ablehnungsbescheid auf Erteilung einer Taxen-konzession und möchte dafür Gebühren erheben.

Film ansehen

13.05.2016

Wir trauern um unseren alten Weggefährten Rainer Bohle aus der Nachtschicht.

weiterlesen

20.01.2016

Neues Taxigutachten in Köln

Auch Köln muß die Zahl der Taxilizenzen um ganze 250 reduzieren. Einige Fahrer leben nur knapp über der Armutsgrenze.

weiterlesen

 

sowie hier

28.12.2015

München in Handlungsnot: In München sind zu viele Taxen unterwegs. 41 % der Betriebe arbeiten am Finanzamt und an Sozialversicherungen vorbei.

weiterlesen

08.12.2015

Zu viele Taxen in Bremen

Die Bremer Verkehrsbehörde will die Taxendichte deutlich reduzieren. 150 Taxen sollen verschwinden.

weiterlesen

08.11.2015

Krasser Fehlgriff des Bremer Oberlandesgerichts

'Fahraufträge sind Geschenke' urteilt das OLG in einem grob fragwürdigen Urteil im Streit um Funk-Sanktionen.

weiterlesen

24.04.2015

Düsseldorf: Tariferhöhung & gesetzlicher Mindestlohn

Taxifahrer: „Wir sind zum Betrug gezwungen“ 

weiterlesen

07.01.2015

Gesetz und Wirklichkeit: Mindestlohn mit Schlupflöchern

 

Trotz massiver Erhöhung von Fahrpreisen zahlt kein Taxi-

unternehmen in Bremen den gesetzlichen Mindestlohn.

 

weiterlesen